Die Jugend ist bisher etwas zu kurz gekommen…

…fast 2 Wochen war ich krank…na ja, ich hoffe wirklich, dass das nicht zu Tradition wird!

Die Wiesel gewinnt deutlich mit 75:37.

Für das Spiel bin ich gerne in die Wiesel-Arena gefahren, hatten die Jungs mir doch diesen Sieg geschenkt ;-)

Das Team

Das Spiel

Die Jungs aus Friedrichsfelde waren nur zu fünft angereist…das Spiel so zu bestreiten, ist schon respektabel. Keine Auswechselungen möglich, da stellt sich anfangs natürlich die Frage, ob die Jungs das durchhalten…ich nehme es vorweg, sie haben das Spiel durchgehalten!

Das Wiesel-Team war im Gegensatz dazu vollständig und konnte nach Lust und Laune wechseln. Coach Daniel konnte “aus dem Vollen schöpfen”, wie es so schön heißt und in mancher Phase konnte Coach Daniel einen kompletten Wechsel durchführen. Die Borussen hielten gut mit, auch wenn das Scoreboard das nicht so wiederspiegelt. Die Defense der Wiesel hielt gut dagegen und konnte die Ballgewinne häufig auch in Punkte umwandeln. 

Nur eine Anekdote am Rande…einige der “Jungs” kenne ich jetzt auch schon eine Weile und beim Teamfoto sagte ich: “Boah, Ihr seid aber groß geworden!” Okay, das hat meine Oma auch gerne gesagt, aber darauf wollte ich jetzt gar nicht hinaus ;-) Nein, mir geht’s hier tatsächlich um die Körpergröße der Jungs. Beim Rebound zeigte sich da deutlich, wie groß sie sind!

Vom Coach der Borussen kam häufiger “Geht doch mal zum Rebound!”, aber bei diversen richtig guten Aktionen kam auch ein “Das war super” oder “Toller Wurf” uvm. rüber. 

Das letze Viertel war dann doch besonders…ein Spieler der Borussen kassierte das 5. Foul. Jeder im Basketball weiß, was das bedeutet…der Spieler muss das Feld verlassen. Das Team war ab der 32. Minute nur noch zu viert. Wiesel-Coach Daniel beschloss daraufhin, ebenfalls nur zu viert zu spielen, was dem Borussen-Coach gar nicht recht schien und der 2. Schiedsrichter musste von seinem Kollegen auch erst überzeugt werden. Doch ich fand es eine tolle Geste…das Spiel war zu dem Zeitpunkt für die Wiesel letztlich schon gewonnen.

Das Spiel war nicht langweilig…beim Endstand 75:37 könnte man das sicherlich meinen. Doch auch wenn die Wiesel entspannter sein konnten, es wurde bis zur letzten Sekunde gespielt.

Ein tolles Team hat Coach Daniel da zusammen…danke, dass ich dabei sein durfte!

Spieldaten

Datum:
24.11.2019 12.00 Uhr

Liga:
Landesliga A mU16 Berlin

Fakten

1. Viertel 24:11  
2. Viertel 38:23 (14:12)
3. Viertel 56:31 (18:8)
4. Viertel 75:37 (19:6)

Kurze Statistik

Weddinger Wiesel 1
3er 1 (J. Krüger)
Freiwürfe 4/9
Fouls 14
Bester Werfer J. Krüger 27 Punkte
SCB Friedrichsfelde 1
3er 1 (K. Groth)
Freiwürfe 4/11
Fouls 10
Bester Werfer K. Groth 18 Punkte

Die Fotos…


…können bei mir käuflich erworben werden (Preise).

Bitte wahre mein Copyright!

Hast Du Interesse an den Fotos? Dann markiere die gewünschten Fotos in der Galerie oder Übersicht mit einem Sternchen, drücke den Button 'Deine Bildauswahl' und folge den weiteren Anweisungen.

Beachte bitte, dass mit dem Drücken des Buttons 'Deine Bildauswahl' Dein Name, Deine E-Mail-Adresse und die Bildauswahl übermittelt und gespeichert werden. Die Informationen werden für den ordnungsgemäßen Ablauf des Bestellprozesses benötigt. =>Datenschutzerklärung

Bildergalerie

 

 

Beiträge Jugend-Teams Weddinger Wiesel

Teile einfach diesen Beitrag