He KLA – 3. Herren Weddinger Wiesel vs DBV Charlottenburg 5 (Basketball)

100 Punkte war das Ziel...

...was nur ganz knapp verpasst wurde 🙂

Die 3. Herren der Weddinger Wiesel haben einen unerwarteten Run. Letzte Saison noch Punktelieferant für die Gegner und diese Saison? Bisher wurden alle Spiele gewonnen!!

Das Teamfoto

Das Spiel

An diesem Sonntagabend, 15.10.2017, waren die 5. Herren vom DBV Charlottenburg zu Gast. Viel Erfahrung bringen die Herren vom DBV mit, das ist bekannt. Ob diese gegen die Wiesel-Herren ausreichen würde, zeigte sich bald.

Im 1. Viertel ging der DVB zunächst in Führung, doch diese hielt schließlich nur bis zur 7. Minute, danach trafen nur noch die Weddinger. Mit einem 3er wurde die 13-Punkte-Führung der Wiesel zum Ende des Viertels beschlossen.

Die nächsten 10 Minuten waren in der Hand der Wiesel...DBV konnte kaum etwas versenken, kam mit der Wiesel-Defense so gut wie gar nicht klar. Die Führung konnte auf 29 Punkte ausgebaut werden.

"Nicht unter 100 Punkte" hieß es dann...das Ziel wurde gesteckt und alle setzten nun ihre Kraft dafür ein.

Das 3. Viertel brachte etwas zutage, was nicht hätte sein müssen. Die Weddinger verteidigten hart und trafen nahezu jeden Korb (leider nicht jeden Freiwurf!), bei den Charlottenburgern sah das anders aus und plötzlich, fast aus dem Nichts kommend, war eine Aggressivität in der Halle zu spüren...Zitat Facebook-Post der 3. Herren: "Dies gipfelte mit einem technischen Foul gegen einen Wieselspieler auf der Bank, einer kleinen Rudelbildung auf dem Spielfeld und einer Ansprache der Schiedsrichter an die Coaches und Kapitäne beider Teams."

Schiedsrichter Papila war sehr deutlich, während einer Freiwurf-Situation unterbrach er das Spiel und machte eine Ansage. Mehr als 40 Punkte war die Führung für die Wiesel zu diesem Zeitpunkt, die Aggressionen auf beiden Seiten total unnötig...solche Situationen finde ich sehr traurig.

Das letzte Viertel stand dann ganz im Zeichen: "Wir schaffen die 100". Es hätte auch eigentlich locker klappen können, wären da nicht die vielen vergebenen Freiwürfe gewesen...da hat Coach Chris wohl noch eine Aufgabe für die Jungs offen 😉 

Mit 61 Punkten Vorsprung zum verdienten Sieg...und etwas versöhnlich stimmte mich dann die abschließende Verabschiedung, bei der es wieder sehr friedlich in der Halle war.

2 Punkte fehlten den Wiesel-Jungs zum Glück...aber eigentlich war das egal...sie waren auch so überglücklich...sie sind ungeschlagen geblieben 😀

Na, mal schauen, wie es weitergeht...

Kurze Statistik

 Weddinger Wiesel 3DBV Charlottenburg 5
3er4 (2x R. Niemeier)1 (C. Petersen)
Freiwürfe24/4710/24
Fouls2329
Bester WerferHofheinz 18 PunkteSchultz 14 Punkte

Fakten

1. Viertel23:10 
2. Viertel51:22(28:12)
3. Viertel75:31(24:9)
4. Viertel98:37(23:6)

Die Fotos...

…können bei mir käuflich erworben werden (Preise).

Bitte wahre mein Copyright!
Hast Du Interesse an den Fotos? Dann markiere die gewünschten Fotos in der Galerie oder Übersicht mit einem Sternchen, drücke den Button 'Deine Bildauswahl' und folge den weiteren Anweisungen.

Bildergalerie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.