Da 1. Regio Nord – 1. Damen Weddinger Wiesel vs WSG 1981 Königs Wusterhausen (Basketball)

Die Wiesel-Damen starten endlich in die Saison!

Darauf haben alle Wiesel-Fans gewartet...auf das 1. Spiel der Damen in der 1. Regionalliga Nord! 

Anfangs sah es gar nicht so aus, als würden viele Zuschauer bei diesem - irgendwie ja historischen - Spiel am Samstagabend, 14.10.2017, dabei sein. Doch nach und nach kamen immer mehr in die Halle und die Stimmung wurde besser.

Basketball Radio zu Gast

Für diejenigen, die nicht persönlich in der Halle dabei sein konnten, gab's die Live-Übertragung vom Basketball-Radio ab 19.45 Uhr. Josamba hatte sein Equipment aufgebaut und stimmte sich aufs Spiel ein...kleinen Small-Talk mit dem Foto-Wiesel inklusive 🙂

Die Wiederholung der Live-Übertragung kannst Du Dir jetzt anhören!


Jetzt nehme ich mal was vorweg...

...die Stimmen/Meinungen während der Halbzeitpause und danach waren so ziemlich unisono: "Es war ein tolles Spiel!" oder "Hat Spaß gemacht, dem Spiel zuzuschauen." oder "Für das 1. Spiel war es eine super Leistung!" usw. Was für ein Lob an Coach Semra und dem Team 😀

Die Wiesel-Damen verloren ihre Premiere in der 1. Regionalliga Nord, aber sie können wahrlich stolz auf sich sein. Die ersten Minuten brauchten die Weddingerinnen, um ihre Nervosität ablegen zu können, doch dann lief es. Wie Drachen wirkten die Damen aus Königs Wusterhausen nicht, trotz des "Red Dragons" Schriftzugs auf der Rückseite der Trikots. 

Das Spiel

Die Red Dragons starteten besser ins Spiel, erarbeiteten sich eine 8-Punkte Führung. Einen Ausgleich bekamen die Wiesel in dem 1. Viertel nicht hin, aber sie waren nah dran. Mit jedem erfolgreichen Korb wurden auch die Fans lauter...

Im 2. Viertel ging es schon sehr viel besser weiter, mittlerweile hatte man sich auf die starke Defense der Red Dragons eingestellt und schaffte in der 14. Minute dann endlich die Führung...ok, 1 Punkt, aber das wirkte! Von dem Moment an wechselte die Führung hin und her und Sinem Dogan gelang der Korb zum 36:34 Halbzeitstand.

Die Spannung stieg und die Wiesel-Fans hofften, die Damen würden so weitermachen bzw. die Red Dragons "knacken". Mit dem 3. Viertel wurden die Hoffnungen der Wiesel-Fans bestärkt...es war knapp, schnell, Ballverluste, -gewinne...alles sehr ausgeglichen.

Schließlich gab's den Einbruch, wenn man ihn überhaupt so nennen kann, bei den Wieseln. Königs Wusterhausen startete besser ins letzte Viertel und konnte den Abstand von 7-8 Punkten immer halten. Zum Schluss bäumten sich die Wiesel noch mal auf, die Fans - vor allem die Spieler der Herren-Teams - versuchten, die Damen laut zu unterstützen. Doch die Drachen setzten sich gegen die Wiesel durch, gewannen mit 10 Punkten.

Dieses spannende Spiel macht auf jeden Fall Lust auf mehr...ich bin wirklich sehr gespannt auf die nächsten Spiele der Wiesel-Damen...das Abenteuer geht weiter 🙂

Kurze Statistik

 Weddinger Wiesel 1WSG Königs Wusterhausen
3er1 (S. Dogan)4 (je 2x N. Zolotic, P. Mazurczak)
Freiwürfe10/1411/21
Fouls1716
Bester WerferS. Dogan 19 PunkteN. Zolotic 27 Punkte

Fakten

1. Viertel20:26 
2. Viertel36:34(16:8)
3. Viertel50:52(14:18)
4. Viertel63:73(13:21)

Die Fotos...

…können bei mir käuflich erworben werden (Preise).

Bitte wahre mein Copyright!
Hast Du Interesse an den Fotos? Dann markiere die gewünschten Fotos in der Galerie oder Übersicht mit einem Sternchen, drücke den Button 'Deine Bildauswahl' und folge den weiteren Anweisungen.

Bildergalerie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.