Kreisliga A – 2. Herren Weddinger Wiesel vs TSC Spandau 1 (Basketball)

Sonntagabend im Gesundbrunnen...

...da sitzen andere vorm Fernseher, aber wieder andere treibt es in die Sporthallen dieser Stadt 😀

Mein Aufenthalt daheim war relativ kurz...etwas Ausruhen war angesagt, um das Spiel der 2. Herren auch mit gleichem Elan wie das der 1. Herren (Bericht zum Spiel der 1. Herren gibt's hier) zu überstehen.

Ein etwas geknickter Coach Frank begegnete mir und ich bot mich mal als Gesprächs-Partnerin an...er konnte seinen Frust übers Spiel der 1. Herren etwas rauslassen. Ich hatte definitiv Verständnis...aber nun waren ja die 2. Herren dran und da konnte ich doch wieder ein kleines Lächeln sehen.

Fürs Teamfoto konnte ich sie begeistern...und sagte, sie müssen das Spiel für mich gewinnen 🙂

Das Teamfoto
Das Spiel begann...

...und der Schiedsrichter musste alleine pfeifen, was während des Spiels ab und an zu zusätzlichen Diskussionen auf dem Feld führte. Die Wiesel bauten langsam, aber stetig ihre Führung aus...spektakulär war es nicht, aber effektiv. Spandau bemühte sich, dran zu bleiben...6 Punkte vor für die Wiesel zum Ende des 1. Viertels.

Die Wiesel bleiben auch im 2. Viertel vorne...behielten ihre Taktik bei und waren auch in der Defense sehr gut aufgestellt. All das zahlte sich aus. Spandau hielt phasenweise dagegen, rannte dem Rückstand jedoch hinterher. Der 8-Punkte-Vorsprung zur Halbzeit für die Weddinger war verdient.

Im 3. Viertel versuchten die Spandauer, den Rückstand wieder wett zu machen, doch auch die vielen Freiwurf-Möglichkeiten wurden nicht genutzt. Eine Steigerung konnte ich nicht feststellen, dafür eine sichtlich selbstbewusste Wiesel-Mannschaft. Diese sammelte Punkt für Punkt...jetzt wurde der Vorsprung schon größer...17 Punkte zum Ende des 3. Viertels waren schon deutlich!

Fürs letzte Viertel gibt es kaum noch etwas, was ich nicht schon erwähnt habe, zu schreiben. Die Wiesel können in diesem Spiel sogar 7 Dreier erzielen, was zwar einen Tick von der Anzahl der 1. Herren entfernt ist, aber letztlich zum Sieg beigetragen hat. Die Spandauer Herren haben auch eine Konstante gezeigt...in jedem Viertel 14 Punkte, das habe ich noch nicht so oft gesehen 🙂 

Mich hat auf jeden Fall gefreut, dass die Wiesel-Herren gewonnen haben...bin ich doch mit einem glücklichen Gefühl nach Hause gefahren...Danke schööön!!

Kurze Statistik

 Weddinger Wiesel 2TSC Spandau 1
3er7 (4x A. Zamoth)4 (2x P. Schumann)
Freiwürfe13/2116/34
Fouls2419
Bester WerferL. Neumann 20 PunkteP. Schumann 15 Punkte

Fakten

1. Viertel20:14 
2. Viertel36:28(16:14)
3. Viertel59:42(23:14)
4. Viertel82:56(23:14)

Die Fotos...

…können bei mir käuflich erworben werden (Preise).

Bitte wahre mein Copyright!
Hast Du Interesse an den Fotos? Dann markiere die gewünschten Fotos in der Galerie oder Übersicht mit einem Sternchen, drücke den Button 'Deine Bildauswahl' und folge den weiteren Anweisungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.