Oberliga – Basketball Berlin Süd vs 1. Herren Weddinger Wiesel (Basketball)

Zwei Spiele an einem Wochenende...

...das ist für jedes Team eine besondere Herausforderung. Für die Weddinger war dies die Situation...erst am Samstag gegen die Berlin Tiger (-> siehe Bericht) und am Sonntag, 23.10.2016, schließlich keine 24 Stunden später gegen den BBS.

Die Sporthalle selbst bot für beide Teams eine zusätzliche Herausforderung...es war zum einen ganz schön kalt und zum anderen schien der Boden eher einer Eisfläche zu gleichen. Die Heimhalle des BBS ist aufgrund von Baumaßnahmen gesperrt, weswegen die Halle in der Haydnstraße nur als Ersatz dient (-> Bericht auf der BBS-Seite) und für den BBS gibt es keinen uneingeschränkten Zugang zu Besen oder so.

Jammern bringt einen nicht weiter....das Spiel begann und von Müdigkeit war bei den Wieseln nichts zu sehen. Wurde die Qualität des Dreier-Treffens am Vortag noch extrem vernachlässigt, konnte sie in diesem Spiel mal wieder gezeigt werden...gleich der 2. Wiesel-Treffer war ein Dreier durch Jacob Gohlisch, was alle Wiesel-Fans zum Jubeln brachte. Die Stimmung blieb gut, Punkt um Punkt wurde erzielt...9 vor! Der BBS blieb nicht ohne Treffer und legte einen Zahn zu, um die Lücke wieder zu schließen, was ihnen auch gut gelang.

Die Defense war bei beiden Teams gut, was sich besonders im 2. Viertel zeigte...bis zur 13. Minute fiel nicht einmal der Ball durch den Ring und bis zum Erreichen der Halbzeit wurden gerade mal 20 Punkte insgesamt erzielt!

Die Trefferquote war definitiv verbesserungswürdig...und als hätten mich die Weddinger Herren erhört 🙂 kam das Team voll motiviert aus der Kabine...jetzt zogen sie alle Register! Torsten Müller "eröffnete" das 3. Viertel...gefolgt von einem Dreier von Jacob Gohlisch. Es lief super für die Wiesel. Der BBS hatte es nicht so leicht, gerade mal 2 Körbe gelangen bis zur 26. Minute. 15 Punkte Vorsprung, die der BBS schließlich mit einem Dreier vor Ende des Viertels noch auf 12 Punkte verringern konnte.

Gleich nach der Viertel-Pause...ein Dreier von Jacob Gohlisch...KAWUMM!! 😀 Was für eine Kampfansage! Aber auch die Herren vom BBS ließen nicht nach und sie versuchten es ebenfalls mit Dreiern...zwei konnten sie in diesem Viertel versenken. Und auch wenn das Viertel, für sich allein betrachtet, Punkte-technisch ausgeglichen blieb, konnte der BBS den - zwischenzeitlich mal auf 17 Punkte angewachsenen - Vorsprung nicht komplett einholen.

Die Wiesel gewinnen das Spiel schließlich souverän und verdient mit 58:70. Die Freude war dementsprechend groß...zwei Spiele und zwei Siege!

Was für ein Wochenende 🙂 Glückwunsch!!

Kurze Statistik

  BBS Weddinger Wiesel
3er 5 7 (4 von J. Gohlisch!)
Freiwürfe 9/13 17/21
Fouls 21 20
Bester Werfer M. Schmidtke 12 Punkte T. Müller 24 Punkte

Fakten

1. Viertel 18:19  
2. Viertel 27:30 (9:11)
3. Viertel 42:54 (15:24)
4. Viertel 58:70 (16:16)

Die Fotos...

…können bei mir käuflich erworben werden (Preise).

Bitte wahre mein Copyright!
Hast Du Interesse an den Fotos? Dann markiere die gewünschten Fotos in der Galerie oder Übersicht mit einem Sternchen, drücke den Button 'Deine Bildauswahl' und folge den weiteren Anweisungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.