2. Regionalliga Ost – 1. Damen Weddinger Wiesel vs TuS Neukölln

Auch die Wiesel-Damen bleiben erfolgreich!

Das zweite Spiel am Samstag, 21.11.2015, war ein Besonderes…in der letzten Saison konnten die Neuköllnerinnen die Begegnung am 23.11.2014 gewinnen und das galt es dieser Saison zu ändern.

Durch den Sieg der 1. Herren und deren Unterstützung als Zuschauer positiv motiviert, gingen die Wiesel-Damen ins Spiel. Gewohnt stark präsentierten sich die Neuköllnerinnen in der gut besuchten Wiesel-Arena, in der Sitzplätze auf den Bänken für später eintreffende Zuschauer kaum zu finden waren.

Auch einige Spielerinnen + Trainer des TSV Spandau (übrigens der nächste Gegner der Wiesel-Damen) kamen nach ihrem gewonnenen Spiel gegen TuS Lichterfelde in die Halle.

Einen detaillierten Spielbericht zu schreiben, wäre zu viel, es auf einige Fakten zu reduzieren, nur sinnvoll. Die Emotionen waren es letztlich, die dieses Spiel zu einem unvergesslichen Erlebnis machten…für mich zumindest 😉

Nur wenige Minuten nach dem Tip-off bekamen die Wiesel-Damen einen Dämpfer der besonderen Art…Coach Sven "erarbeitete" sich ein technisches Foul…und Sekunden später gleich das zweite hinterher! Ich selbst habe das gar nicht so richtig mitbekommen und fragte beim Schiedsrichter später nach. Na ja, Sven hat sich damit keinen Gefallen getan…er musste die Halle verlassen, zögerte zunächst und ging mit Beifall begleitet hinaus. Außerhalb der Halle konnte er nur per Informationsübermittlung in Twitter-Manier das Spiel verfolgen…was für eine Hölle das wohl war!?!?

Die Wiesel waren damit auf sich gestellt…kurz verwirrt durch die Situation, aber danach haben sie mit dem "Jetzt-erst-Recht!"-Gedanken das Spiel durchgezogen. Die Neuköllnerinnen waren schließlich unbeeindruckt von dem Ganzen und spielten ihr Spiel. Das 1. Viertel konnten die Wiesel noch für sich entscheiden…knapp mit 15:14 Punkten.

Im 2. Viertel blieben beide Teams ihrem Spiel treu, keiner konnte eine größere Führung erreichen. Halbzeitstand 28:30

Nach der Pause wurde das Spiel nicht einfacher, doch die Neuköllnerinnen waren schließlich unter dem Korb erfolgreicher und konnten ihre Führung auf 6 Punkte ausbauen. Ende 3. Viertel 45:51

Im letzten Viertel ging es dann rund…Dramatik pur und die Zuschauer waren völlig aus dem Häuschen!! Jede gelungene Aktion der Wiesel wurde gewürdigt…die Aufholjagd der Weddingerinnen gelang schließlich und sie konnten zum Ende des Viertels die Partie ausgleichen…63:63. Verlängerung!!!

Weitere 5 Minuten mussten nun gespielt werden…meine Konzentration konnte ich nur noch schwer aufs Fotografieren lenken…zu sehr bewegte mich die Spielsituation. Diese 5 Minuten kamen mir vor wie 30 und jeder gelungene Korb war wunderbar! Die Neuköllnerinnen hielten dagegen und erst 1:41 vor Schluss konnten die Wiesel in Führung gehen 70:69! Doch das war der entscheidende Moment…die Wiesel kämpften und wurden belohnt. TuS Neukölln konnte nur noch einen Freiwurf versenken, die Wiesel bauten ihre Führung aus und schafften das für fast unglaublich gehaltene…sie gewannen dieses Spiel mit 74:70!

Mit dem Ertönen der Schlusssirene waren alle Dämme gebrochen…die Wiesel-Damen jubelten und auch Sven kam zurück in die Halle gestürmt…herrlich und so verdient!

Es wurde bereits einige Male bei Facebook erwähnt...wer nicht beim Spiel war, hat definitiv etwas verpasst!!

Fakten

1. Viertel15:14 
2. Viertel28:30(13:16)
3. Viertel45:51(17:21)
4. Viertel63:63(18:12)
Verlängerung74:70(11:7)

Die Fotos...

…können bei mir käuflich erworben werden (Preise).

Bitte wahre mein Copyright!
Hast Du Interesse an den Fotos? Dann markiere die gewünschten Fotos in der Galerie oder Übersicht mit einem Sternchen, drücke den Button 'Deine Bildauswahl' und folge den weiteren Anweisungen.

Links

Weddinger Wiesel
TuS Neukölln 1865 Basketball - Homepage
TuS Neukölln Basketball - Facebook

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.